30.4.2019 Gruppentreffen – Besuch von alternativen Grundstücken

Die Kontaktaufnahme mit der LEG läuft weiterhin schleppend. Daraufhin haben wir uns beim letzten Gruppentreff entschlossen, alternative Grundstücke in Barkenberg zu begutachten. Beide Grundstücke gehören der Stadt Dorsten. Zunächst haben wir uns das Grundstück „ehemaliger Kindergarten Himmelsberg“ angesehen. Hier gibt es den Vorteil einer ausgezeichneten Verkehrsanbindung, im Gegenzug ist hier aber auch verstärkter Bus- und Autoverkehr. Das Grundstück ist mit ca. 2400 qm auch relativ klein

Das zweite Grundstück ist ein ehemaliger Sportplatz von GW Barkenberg, der von seiten der Stadt Dorsten aufgegeben werden soll. Das Grundstück liegt direkt am Midlicher Bach, einem Naturhabitat. Es ist ungleich größer, bebaut werden können ca. 5600qm . Die Verkehrsanbindung ist schlechter als am Himmelsberg, dafür ist die Lage sehr ruhig und es gibt die Möglichkeit einer großen Gartenanlage.