Mitmachen

Hansjürgen R.

Ich mache mit weil………..

ich mich auf etwas Neues freue: in einer überschaubaren Gruppe, die gerne sehr heterogen sein kann, nach selbstbestimmten Regeln zu leben, in Toleranz gegenüber der Individualität der anderen mich auch im hohen Alter von über 70 noch weiter zu entwickeln. Eine gute Mischung von persönlichen Rückzugsmöglichkeiten und Geselligkeit, das ist es, was mich an dem Projekt Nachbarschaft Dimker Wiese reizt.

Annelie R.

Ich mache mit weil………..

alles im Leben seine Zeit hat.

Ich wohne seit 45 Jahren in Barkenberg. Meine Kinder sind hier aufgewachsen und leben jetzt ihr eigenes Leben. Zeit, etwas Neues zu beginnen. Gemeinsames Wohnen ist für mich die Zukunft, um so lang wie möglich selbstbestimmt in den ‚eigenen 4 Wänden‘ leben zu können.

Ich mag Menschen und freue mich darauf, mit Gleichgesinnten dieses Projekt zu gestalten. Und ich freue mich auch darauf, komfortabel ohne Treppen und Barrieren zu wohnen.

Sibylle B.

Ich mache mit weil………..

ich nicht ohne guten Kontakt zu Menschen leben möchte. An Barkenberg gefällt mir, dass Vieles mit dem Fahrrad erreichbar ist. Einige größere Städte sind nicht zu weit weg und auch mit Bus und Bahn zu erreichen und die Nähe zum Naturpark Hohe Mark begeistert mich.

Christoph B.

Ich mache mit weil………..

ich Barkenberg gut finde! Ich habe den Ort erst vor Kurzem kennen gelernt. Ich bin überrascht von viel Grün. Fußgänger und Radfahrer haben es hier gut. Außerdem beeindruckt mich das ausgeprägte bürgerschaftliche Engagement. Denn ich möchte gerne mit Menschen zusammen wohnen, die an guter Nachbarschaft interessiert sind.

Marlies T.

Ich mache mit……….

weil ich mich in Barkenberg wohl fühle und zukünftig gerne in Gemeinschaft leben möchte. Ich bin vor ca. 5 ½ Jahren aus beruflichen Gründen nach Barkenberg gezogen, ich fühle mich hier so wohl, dass ich auch nach meiner Berufstätigkeit weiter hier wohnen möchte. Mich beindruckt das bürgerschaftliche Engagement vieler Menschen, die hier leben.

Ich freue mich auf das gemeinschaftliche Wohnen und auf eine barrierefreie Wohnung, die es mir hoffentlich ermöglicht, möglichst lange ohne fremde Hilfe in meiner Wohnung leben zu können. 

Barkenberg bietet, durch das von den wenigen breiten Straßen weitgehend getrennte Rad- und Fußwegenetz mit vielen Brücken und Unterführungen, gute Möglichkeiten, auch mit Rollatoren oder Seniorenmobilen sicher unterwegs zu sein.

Hans D. J.

Ich mache mit weil…… meine Kinder schon länger aus unserem gemeinsamen Haus in Barkenberg ausgezogen sind. Das Haus ist zu groß und auch nicht altersgerecht mit seinen 3 Etagen plus Keller. Wir wollen auf einer Ebene wohnen und freuen uns auch sehr darauf etwas neues zu starten. Ein weiterer Grund ist das Loslassen von Verantwortung für alles, was mit dem Haus zusammen hängt. Die schöne Umgebung in Barkenberg bleibt uns ja erhalten. Wir freuen uns!